Vereinschronik ab 2000 bis dato

Vom Juli 1980 bis Dezember 2001 wirkte Ulrich Hiller als musikalischer Leiter der gut florierenden stadtmusikeigenen Bläserschule, sowie der Jugend- und der Stadtkapelle Engen. Die Ernennung zum Stadtmusikdirektor durch die Stadt Engen 1986 krönte verdientermaßen seine prägende musikalische Arbeit, vor allem in der Jugendausbildung. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten erhielt Ulrich Hiller durch die Wahl zum Bezirksdirigenten des Bezirkes "Hohenhewen" im Jahre 1991. Hohes Engagement und Fachkompetenz auf musikalischer und menschlicher Ebene zeichneten Ulrich Hiller stets aus.

Anlässlich des Jahreskonzertes am 08. Dezember 2001 wurde Ulrich Hiller auf seinen Wunsch, nach nunmehr 21 erfolgreichen Dirigentenjahren für die Stadtmusik Engen, von Bürgermeister Johannes Moser und dem 1. Vorsitzenden Klaus Martin in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Er ist für seine vorbildlichen Leistungen zum Ehrenmitglied der Stadtmusik Engen ernannt und vom Bund Deutscher Blasmusikverbände für seine 50 jährige Musiker- und Dirigentenlaufbahn ausgezeichnet worden.

Wesentlichen Anteil an der erfolgreichen Musiker- und Dirigentenlaufbahn hatten seine Frau und seine Familie auch ihnen ist die Stadtmusik zu großem Dank verpflichtet.

Im Januar 2002 wurde Oliver Helbich als Dirigent der Stadtmusik Engen eingestellt. Neben der Leitung der Stadtmusik war Oliver Helbich auch für die Leitung der Jugendkapelle und für die Koordination der musikalischen Ausbildung bei der Stadtmusik verantwortlich. Eine Neuorientierung in Literatur und Klang war das Ziel des neuen Dirigenten nach einigen Proben mit der Stadtkapelle.

Im Mai 2003 nahmen die Jugend- und Stadtkapelle mit ihrem Dirigenten Oliver Helbich am Wertungsspiel in Eigeltingen anlässlich des Verbandsmusikfestes teil. Ziel war es, den tatsächlichen Leistungsstand beider Kapellen ohne übermäßigen Probenaufwand zu ermitteln. Beide Kapellen haben knapp mit sehr gutem Erfolg in der Oberstufe abgeschlossen. 
Registerproben und Probensamstage wurden daraufhin eingeführt, um den Leistungsstand zu erhöhen.

Noch im selben Jahr konnte das 40 jährige Jubiläum der Jugendkapelle Engen in der Stadthalle gefeiert werden. Klaus Martin, der damalige erste Vorsitzende fasste den Anlass in folgende Worte: "40 Jahre ist sie alt geworden und immer noch so jung und dynamisch wie am ersten Tag ihrer Gründung!"

Im Mai 2006 nahm die Stadtkapelle Engen am Wertungsspiel anlässlich des Landesmusikfestes in Villingen-Schwenningen teil um musikalisch weiter voran zu kommen.

In der Generalversammlung im März 2006 wechselte der erste Vorsitzende. Auf eigenen Wunsch wollte Klaus Martin nach 12 Jahren sein Amt an einen anderen weitergeben. Gerold Honsel wurde einstimmig zu ersten Vorsitzenden der Stadtmusik Engen gewählt.

Herr Oliver Helbich gestaltete in seiner 6-jährigen Wirkungszeit viele interessante Konzerte mit der Stadtkapelle und mit der Jugendkapelle. Ein besonders herausragendes Konzert gestaltetete die Stadtkapelle im Dezember 2006 mit dem Motto: Engen- 200 Jahre Badisch. 

Im Juli 2007 gab die Stadtmusik bekannt, dass sie sich von ihrem Dirigenten Oliver Helbich zum Jahresende trennt. "Die Zeit war reif für eine Veränderung, um so Raum für Perspektiven beiderseits zu schaffen."

So trat im Januar 2008 der Oberstudienrat Thomas Umbscheiden als neuer Dirigent der Stadtmusik in seine Dienste. Voller Tatendrang und mit viel Menschlichkeit ging er umgehend an seine Arbeit mit den Musikern.

Schon im Juli 2008 nahm Herr Umbscheiden mit der Jugendkapelle bei einem Wertungsspiel in Tannheim/Schwarzwald teil. In der Eingangsstufe erreichten die Jugendlichen zusammen mit ihrem Dirigenten das Ergebnis hervorragend.

Im September 2008 wurde Herr Umbscheiden auch gleichzeitig der Schulleiter des Neuen Gymnasiums in Engen.

Die Music-Kids, ein Spielkreis der Zöglinge, die sich in den ersten Jahren der Musikerausbildung befinden, trafen sich im April unter der Leitung von Anja Futterer zum ersten Mal um in der Gruppe zusammen zu musizieren. Schnell war klar, dass die "Kleinsten" der Stadtmusik am Wunschkonzert bereits ihren ersten Auftritt haben würden.

Nach engagierter Probentätigkeit nahm die Stadtkapelle Engen im Mai 2009 am Wertungsspiel anlässlich des 100 jährigen Jubiläums des Musikvereins Welschingen teil. Endlich konnte der langersehnte Erfolg "Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen" in der Oberstufe erreicht werden.

Im September 2009 wurde durch den besonderen Einsatz von Herrn Umbscheiden die erste Bläserklasse am Gymnasium Engen ins Leben gerufen.


Login Form

Rechtliches

Impressum

Datenschutz

Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok